Über das Blog

Der Blog ist als Bordbuch des Projektes gedacht, das sowohl eine wissenschaftliche als auch eine persönliche Erfahrung sein soll. Es zielt darauf ab:

  • Über den Ablauf der Arbeit im Archiv zu berichten anhand von Vorstellung von Archivzentren, von bestimmten Beständen oder Unterlagen sowie von Forschungs/arbeitsmittel, aber auch von Archivaren und von der Art und Weise, wie die besuchten Institutionen auf das hundertjährige Jubiläum des Ersten Weltkrieges reagieren
  • Die verschiedenen Schritten zu verfolgen, die das Team dazu geführt haben, nach einem bestimmten Thema eine Fragestellung zu erstellen, eine Forschung im Archiv durchzuführen und Überlegungen über die Quellen zu haben, eine einheitliche Behandlung in Bezug auf das geschaffene Korpus und die verschiedenen Zwänge (soziale Nachfrage, deutsch-französische Perspektive, materielle Schranken) vorzuschlagen, um ein neues Wissen anzubieten.
  • Als Reflexivitätsort für die Teilnehmer*innen über ihre eigene Praxis fungieren, entweder indem sie auf ihre Erfahrung zurückkommen, oder indem ihnen der Blog einen Raum anbietet, wo sie ihre Überlegungen ab ihren eigenen Interesse- und Forschungszentren und zum Ausdruck bringen können.
  • Eine Austauschplattform in einem Bereich, der durch ein umfangreiches Angebot gekennzeichnet ist. Diese Funktionen werden in einer Doppelperspektive erfüllt, die sich auf zweisprachige Beiträge und die Verwaltung eines Blogs auf Plattformen in beiden Ländern praktisch stützen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.